BROSCHÜRE & WEITERE INFOS

Psychische Belastungen werden zu einem zunehmenden Risiko in der Arbeitswelt - sowohl für die Gesundheit der Beschäftigten, als auch für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmem. sysento bietet kompetente Beratung aus langjähriger Erfahrung und pragmatische, wirkungsvolle Lösungen für Fragen und Anforderungen dieser Art.

sysento Aktuell


Betriebliches- vs. psychisches Gesundheitsmanagement-

Überschriften, Unterschiede, Übergänge

Was zeichnet betriebliches Gesundheitsmanagement aus und wo liegen die Spezifika psychischen Gesundheitsmanagements?
Wie ist psychisches Gesundheitsmanagement in vorhandene BGM-Maßnahmen zu integrieren, wo braucht es neue Instrumentarien?

Vortrag am 21. März 2017 in München.

Mein Chef macht mich krank!" - Themenschwerpunkt: "Gesunde Führung"

Die Wirkung kompetenter und gesundheitsorientierter Führung auf Motivation, Leistungsfähigkeit und Krankheitsraten von Beschäftigten ist wissenschaftlich inzwischen unumstritten. Studien belegen, dass Führung Mitarbeiter "krank machen", oder auch gesund erhalten kann. Im aktuellen Themenschwerpunkt "Gesunde Führung" Seminare, Workshops und Coachings für...

Neue Studie zu BGM im Mittelstand:

Eine Befragung (Fürstenberg Institut, Zeitschrift Personalwirtschaft, Techniker Krankenkasse, ias) in 400 deutschen Unternehmen zeigt dass das Thema Gesundheit in vielen mittelständischen Unternehmen Einzug hält: 61,6 Prozent der befragten Unternehmen geben dem betrieblichen Gesundheitsmanagement einen hohen Stellenwert. Jedoch verfolgen nur 42,9 Prozent damit auch klar definierte und messbare Ziele.


Mehr Kankheitstage durch psychische Erschöpfung

Der neue Fehlzeitenreport des wissenschaftlichen Instituts der AOK liegt vor. Die Krankenkasse wertete eigene AU-Zahlen aus
und befragte 2000 Erwerbstätige.
Das Ergebnis: Die häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit sind bei körperlichen Beschwerden Rücken- und Gelenkschmerzen-, bei den psychischen Erkrankungen solche, die durch seelische Erschöpfung ausgelöst werden (23,3 Prozent).
Die Forscher fanden einen engen Zusammenhang zwischen Unternehmenskultur und Gesundheit. Eine subjektiv positiv erlebte Unternehmenskultur bewirkt einen signifikant besseren Gesundheitszustand, weniger körperliche und psychische Beschwerden und weniger krankheitsbedingte Fehltage. Eine gute Unternehmenskultur zeigt sich nach Meinung der Befragten vor allem in einem Arbeitsumfeld das als fair, wertschätzend, sinnhaft und fördernd erlebt wird. Ein gutes Miteinander im Betrieb basiert auf einer vertrauensvollen Kooperation und wirkt sich letztlich auch auf den Erfolg eines Unternehmens aus

Sie Erreichen Uns...

Münchener Str 85b, 85435 Erding

08122/ 2286004

mail@sysento.de



Kundenbereich

Loginbereich